skin problem
5 min.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Cannabidiol machen CBD-Cremes und -Pasten zu einer vielversprechenden Option für Menschen mit Hautproblemen. Dazu gehören insbesondere Ekzeme, Dermatitis, Psoriasis und Akne.

Wir wollen die Leute über die positiven Eigenschaften von CBD informieren. Nichts spricht lauter als Geschichten aus dem wirklichen Leben. Dies sind die Erfahrungsberichte von CBD Nutzern. Sie sprechen über ihren täglichen Kampf mit Hautproblemen und darüber, wie die CBD-Produkte ihnen geholfen haben, sich besser zu fühlen.


Die Erfahrungen von Christopher (seborrhoische Dermatitis)

homme visage

Ich leide seit meiner Pubertät an einer seborrhoischen Dermatitis mit starkem Ausbruch von Ekzemen im Gesicht und auf der Kopfhaut.
Dieser Hautausschlag hat mich sehr belastet, weshalb ich auf die Suche nach einer natürlichen Lösung gegen mein Problem ging.


Hemppedia CBD Öl Testsieger 2020
Möchten Sie CBD Öl kaufen? Vorsicht vor Mogelpackungen! Das Hemppedia Team hat über 50 CBD Öle getestet

Nach und nach wurde mir nämlich klar, dass die ganzen Salben und Shampoos, die Ärzte mir verschrieben, eine ganze Palette von Nebenwirkungen haben und die Krankheit nicht an der Wurzel packen.

So stieß ich auf CBD. Gott sei Dank! Nun nehme ich täglich Nordic Oils CBD Öl zu mir und trinke CBD Tee. Meine Beschwerden haben sich unglaublich verbessert! Ich habe im Gesicht und auf der Kopfhaut nur noch sehr selten Ekzeme und fühle mich auch insgesamt entspannter und gelassener. Der ganze Stress der mit der Krankheit einherging ist weg!

Die Wirkung trat innerhalb von 1-2 Wochen ein und ich trinke täglich einen CBD Tee und nehme 2×3 Tropfen des 5%igen CBD Öls zu mir. Schlussendlich bin ich unglaublich dankbar, übers Internet auf Nordic Oil gestoßen zu sein! 


Die Erfahrungen von Juliane (Akne inversa)

Hallo, mein Name ist Juliane. Ich leide an Akne inversa.

Ich habe immer wiederkehrende Abzesse mit Fistel-Bildung.  Es ist eine unheilbare Krankheit.

Ich nehme CBD Tropfen von Nordic Oil 20% seit einem Jahr gegen meine Abszesse und Fistelgänge. Die Wirkung tritt bei mir ca 4 Wochen später ein. Hatte weniger Schmerzen und meine Abszesse gingen langsam zurück .

Jetzt nach ein Jahr kann ich sagen es hilft . Nehme 3 Tropfen am Abend und ja was soll ich sagen, es kam kein Abzess mehr.  

Bin so glücklich und es ist ein ganz anderes Lebensgefühl. 


Die Erfahrungen von Joe (Ekzeme und Schuppen)

Ich leide seit vielen Jahren an schwerer Dermatitis und Ekzemen. Meine Kopfhaut ist fast dauerhaft schuppig und entzündet sich ab und zu. Die Entzündung lässt die Haut jucken. Je mehr ich kratze – desto schlimmer wird es…. und vergessen wir nicht die großen weißen Flocken, die ständig von meinem Kopf „schneien“. Ich würde nicht sagen, dass diese Krankheit mich sehr dramatisch beeinflusst hat, aber ich fühlte mich ziemlich unwohl, wenn ich zum Friseur ging, um mir meine Haare schneiden zu lassen.

Ich habe spezielle Shampoos und spezielle Cremes verwendet, um meine Krankheit in Schach zu halten. Es war nie so ein großes Problem, bis ich meinen neuen Job begann, bei dem es um die Arbeit mit schmutzigen Materialien ging. Dies führte dazu, dass mein Haar sehr schmutzig wurde und die Kopfhaut viel leichter gereizt wurde als zuvor. Ich war plötzlich gezwungen, viel öfter meine Haare zu waschen. Und dann begannen die Probleme

Irgendwann hat das Shampoo einfach aufgehört zu wirken. Außerdem hat es mein Haar sehr trocken gemacht, weil ich es so oft benutzt habe. Ich war mir nicht sicher, was ich tun sollte und die Entzündung wurde jeden Tag schlimmer. Zu diesem Zeitpunkt empfahl mir jemand CBD, also beschloss ich, es auszuprobieren. Ich bekam 15% Öl von Nordic Oil und begann mit einem Tropfen, dreimal täglich. Dann erhöhe ich langsam die Dosis, indem ich bei 3 Tropfen, dreimal täglich, stehen blieb. Die Tropfen nehme ich wie empfohlen unter der Zunge ein.

Der Juckreiz war das erste Symptom, das nach 3 oder 4 Tagen verschwunden war. Meine Haut war noch immer rot, aber ich hatte nicht das ständige Bedürfnis, meinen Kopf zu kratzen. Zwei Wochen später war meine Haut sichtbar weniger entzündet. In Woche 4 gab es keine Anzeichen der Entzündung mehr.

Ich habe mir ein einfaches Anti-Schuppen-Shampoo gekauft und es einmal benutzt und das war’s! Die Flocken waren weg. Das wäre vorher nicht möglich gewesen. Ein einfaches Anti-Schuppen-Shampoo konnte mir noch nie helfen. Ich habe gerade ein weiteres 15% Öl gekauft, und nachdem das hier fertig ist, plane ich, das 5% zu verwenden. Ich glaube, dass meine Haut dann stark genug sein wird und sie nur weniger CBD braucht, um gesund zu bleiben. Ich bin froh, dass ich CBD verwendet habe, da ich im Gegensatz zu den zuvor verwendeten Produkten keine Nebenwirkungen gezeigt hat und ich es anderen mit ähnlichen Problemen empfehlen kann


Die Erfahrungen von Aksel (Akne)

Ich habe zwei Monate lang CBD Öl unter der Zunge eingenommen und meine Akne ist fast vollständig zurückgegangen. Ich habe dieses Experiment mit Fotos dokumentiert. Links sind die Bilder, bevor ich CBD einnahm und rechts sieht man, wie sich meine Haut nach zwei Monaten verbessert hat.


Austausch mit CBD-Nutzern auf Facebook
Möchten Sie von den Erfahrungen anderer CBD Nutzer profitieren? Haben Sie Fragen und möchten Sie sich austauschen? Auf Facebook gibt es eine aktive CBD-Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.