cbd versus tinnitus
6 min.

Wenn Sie lauten Geräuschen ausgesetzt sind, wie z. B. Anfeuerungsrufen und Musik bei Sportveranstaltungen und Konzerten, können Sie ein Klingeln in den Ohren verspüren. Wenn Sie jemals dieser Art von Lärm ausgesetzt waren, dann wissen Sie aus erster Hand, wie lästig und ablenkend er sein kann. Und jetzt stellen Sie sich nur einmal vor, dieses Klingeln als einen ständigen Teil Ihres täglichen Lebens zu betrachten.

Menschen, die an Tinnitus leiden, haben täglich mit diesem Klingeln zu kämpfen, ohne Hoffnung auf irgendeine Art von Linderung zu bekommen. Tinnitus ist eine häufige Erkrankung, die viele Menschen auf der ganzen Welt betrifft. Bis jetzt ist keine vollständige Behandlung zur Linderung des Leidens von Betroffenen in Sicht, da die verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten noch sehr begrenzt sind.

In den letzten Jahren haben Mediziner und Tinnitus-Betroffene begonnen, sich mit CBD (Cannabidiol) gegen Tinnitus zu beschäftigen. Die Arbeitstheorie einiger Mediziner ist, dass CBD helfen kann, einige der Symptome, die mit dieser Erkrankung verbunden sind, zu reduzieren.


Hemppedia CBD Öl Testsieger 2020
Möchten Sie CBD Öl kaufen? Vorsicht vor Mogelpackungen! Das Hemppedia Team hat über 50 CBD Öle getestet

Tinnitus: Ursachen, Symptome und konventionelle Behandlungsmethoden

Bevor wir genauer auf CBD speziell zur Behandlung von Tinnitus eingehen, sollten wir zuerst ein besseres Verständnis für diese Krankheit entwickeln, unter der heute weltweit mehrere Millionen Menschen leiden.

Eine häufige Ursache für diesen Zustand ist eine Schädigung des Innen- oder Mittelohrs1. Das Mittelohr beschäftigt sich mit der Aufnahme von Schallwellen. Die Weiterleitung dieser Schallwellen veranlasst das Mittelohr, elektrische Impulse an das Gehirn zu senden.

Sie hören den Ton erst, nachdem das Gehirn die vom Innenohr kommenden Signale akzeptiert und in sinnvolle Töne übersetzt hat. Das Mittelohr kann in manchen Fällen so stark geschädigt sein, dass es die Vorgehensweise des Gehirns bei der Verarbeitung von Schall verändert.

Schäden an den winzigen Knochen im Innenohr oder am Trommelfell können die Schallleitung ebenfalls beeinträchtigen. Auch ein Tumor am Hörnerv oder im Ohr kann zu einem Klingeln im Ohr führen oder Ohrgeräusche hervorrufen.


Wie viel CBD Öl sollten Sie einnehmen?
Fangen Sie gerade mit CBD an oder haben Sie Ihre ideale CBD Dosierung einfach noch nicht gefunden? Befolgen Sie diese Anleitung Schritt für Schritt (inkl. Grafik)

Menschen, die häufig mit schweren Gerätschaften wie Kettensägen und Presslufthammern arbeiten, können ebenfalls an Tinnitus erkranken. Laute Musik bei einem Konzert oder die Verwendung von Kopfhörern kann ebenfalls zur Entwicklung eines vorübergehenden Tinnitus führen.

  • Medizinische Beschwerden, die zu Ohrensausen führen können, sind:
  • Hoher Blutdruck
  • Hoher Cholesterinspiegel2
  • Morbus Menière

Tinnitus ist ein inneres, von außen nicht-wahrnehmbares Geräusch, das entweder kontinuierlich oder intermittierend auftreten kann. Er kann in einem oder beiden Ohren auftreten und entweder hoch oder tief sein.

Unterschiedliche Geräusche, die von den Betroffenen gehört werden, werden oft als musikalisch, pfeifend, zirpend, zischend, klickend, pulsierend, kreischend, brummend, zischend, brüllend und statisch beschrieben und wahrgenommen.

Die Lautstärke des Tinnitus kann variieren. In vielen Fällen3 macht sich das Klingeln in ruhigen Zeiträumen oder in der Nacht bemerkbar. Im schlimmsten Fall kann auch zu Gehörverlust kommen.

Auswirkungen im täglichen Leben

Wenn wir uns mit CBD Öl gegen Tinnitus beschäftigen, ist es wichtig, auch die Auswirkungen zu betrachten, die dieser Zustand auf die Qualität des täglichen Lebens hat. Tinnitus kann unterschiedliche Auswirkungen auf das Leben eines Menschen haben. Während Betroffene selten über die genau gleichen Probleme klagen, so wirkt sich der Zustand doch bei allen hauptsächlich auf Schlafmuster, emotionale Reaktionen und Konzentrationslevel aus.

Konventionelle Behandlungsmethoden

Bevor medizinische Forscher begannen, sich mit CBD Öl für Tinnitus zu beschäftigen, hatten Ärzte verschiedene Behandlungsempfehlungen. Normalerweise sollte als erstes die zugrunde liegende Ursache gefunden und sofort behandelt werden.

Konventionelle Behandlungsmethoden umfassen:

  • Die Behandlung von von Problemen im Kiefer. Dies sind Probleme, die das Gelenk zwischen dem Jochbein und dem Kieferknochen betreffen.
  • Absetzen von ototoxischen Medikamenten4.
  • Die sofortige Behandlung einer eventuell auftretenden Ohrinfektion

Da Ärzte und Forscher sich weiterhin mit CBD und Tinnitus beschäftigen, ist es wichtig zu wissen, dass es bisher keine Heilung für diesen Zustand gibt. Mit der Zeit gewöhnen sich viele Menschen an diesen Zustand und entwickeln Techniken, auf die sie sich verlassen, um die Geräusche auszublenden. Die Entscheidung, den Tinnitus zu akzeptieren anstatt sich darüber aufzuregen, kann ebenfalls helfen, eine Form der Linderung zu schaffen.

Für den Fall, dass dies nicht funktioniert, besteht eine weitere Möglichkeit darin, eine Behandlung für die Auswirkungen des Tinnitus zu suchen. Dazu gehören Depressionen, Schlaflosigkeit, soziale Isolation, Hörprobleme und Angstzustände. Die Behandlung solcher Probleme kann dazu beitragen, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern, da Ärzte weiterhin CBD und Tinnitus erforschen.

Warum kann CBD eine effektive Behandlungsmethode für CBD sein?

Cannabis für Tinnitus ist ein kontinuierliches Forschungsthema, da Ärzte versuchen, ein Heilmittel für diesen Zustand zu finden. Forscher, die den Zustand untersuchen, bringen CBD Öl und Tinnitus kontinuierlich in Verbindung, da viele glauben, dass Cannabis das Heilmittel sein könnte, nach dem die Forscher schon lange suchen5.

Forscher, die die Verbindung zwischen den beiden erforschen, haben erklärt, dass Tinnitus keine Krankheit ist. Sie haben erklärt, dass das anhaltende Geräusch in den Ohren ein Symptom für eine medizinische Beschwerde ist.

Gesundheitsexperten schätzen, dass jeder 5. Erwachsene unter dieser Beschwerden leidet, die sich in verschiedenen Formen zeigen kann.

In den Studien, die von Forschern, die CBD-Öl und Tinnitus untersuchten, vorangetrieben wurden, wurde festgestellt, dass Cannabis dabei hilft, viele der zugrunde liegenden Ursachen zu reduzieren. Einige der Bedingungen, die zu seiner Entstehung geführt haben, sind:

  • Natürlicher Alterungsprozess
  • Nebenhöhlen- oder Ohreninfektion
  • Blockade des Gehörgangs
  • Tumore
  • Beschädigung der kleinen Härchen im Mittelohr
  • Autoimmun-Erkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Eine Theorie, die im Moment vorangetrieben wird, ist, dass es sich bei diesem Zustand um eine Art Epilepsie handelt, die durch eine Hyperaktivität innerhalb der Cochlea hervorgerufen wird. Aus diesem Grund werden Antiepileptika als mögliche Tinnitus-Behandlungsoptionen angepriesen. Und hier wird Cannabis von den Befürwortern dieser Theorie ins Spiel gebracht.

Studien haben gezeigt, dass CBD eine effektive Behandlung für Depressionen, Schlaflosigkeit, Angst und Stress ist. Es kann auch zur Behandlung von Epilepsie verwendet werden. Dies erklärt, warum viele es als eine potenzielle Tinnitus-Behandlungsoption in Betracht ziehen.

Wie man CBD zur Behandlung von Tinnitus einsetzt

Wer sich mit der CBD-Behandlung von Tinnitus beschäftigt, sollte beachten, dass CBD ein Hauptbestandteil von Hanf und Marihuana ist. Es kann jedoch auch selbst extrahiert und als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden.

Wenn man dies berücksichtigt, bedeutet dies, dass ein CBD Produkt, sofern es 0,3 Prozent THC oder weniger enthält, als Hanfprodukt eingestuft wird. Solche Produkte sind in vielen Ländern, darunter auch in Deutschland, legal.

CBD gibt es in vielen verschiedenen Formen, von denen viele leicht auf dem freien Markt erhältlich sind. Wenn Sie sich für die CBD-Behandlung von Tinnitus interessieren, werden Sie wahrscheinlich auf Öle, E-Liquids und isolierte CBD Pulver stoßen.

Sie können CBD auf verschiedene Arten einnehmen. Sie können es oral, durch Rauchen oder Dampfen konsumieren oder es sublingual einnehmen. Bei der sublingualen Einnahme wird es über die Kapillaren, die sich unter der Zunge befinden, in den Körper aufgenommen. Wenn es geraucht wird, wird es über die Lunge absorbiert.

Was sagt die Forschung über die Verwendung von CBD bei Tinnitus?

Seitdem CBD in den Katalog für neuartige Lebensmittel in der EU aufgenommen wurde, hat sich die Beliebtheit von CBD auf dem europäischen Markt schnell rasant gesteigert.

Laufende Forschungen zu CBD und Tinnitus haben dazu geführt, dass Wissenschaftler entdeckt haben, dass es zwei Hauptrezeptoren im Gehirn gibt. Sie werden als CB1 und CB2 bezeichnet. Es wurde festgestellt, dass diese Rezeptoren auf das Vorhandensein von CBD reagieren.

Die verfügbare Forschung deutet darauf hin, dass die beiden Rezeptoren eine bedeutende Rolle beim Hören und Gleichgewicht spielen können. Basierend auf dieser Forschung fragen sich viele, ob die Verwendung von CBD bei Tinnitus helfen könnte, Hörstörungen, wie z.B. Tinnitus, zu behandeln.
Eine Studie aus dem Jahr 2015, in der CBD zur Behandlung von Ratten im Labor eingesetzt wurde, lieferte keine schlüssigen Ergebnisse6. In einigen Fällen wurde beobachtet, dass das CBD den Zustand der Versuchstiere sogar eher verschlechterte.

Aber es gibt Beweise, dass CBD bei der Reduzierung von Stress helfen kann. Eine Studie, die 2015 in der Zeitschrift Neurotherapeutics veröffentlicht wurde, legt zum Beispiel nahe, dass CBD wirksam bei der Reduzierung von Angstverhalten ist, das mit medizinischen Störungen wie OCD, SAD und PTSD verbunden ist7.

Laut der Website VeryWell.com,8 zeigen andere Studien weiterhin unterschiedliche Ergebnisse. Der Mangel an Informationen ist ebenso bei einer Aufstellung möglicher Nebenwirkungen zu sehen.

Zusammenfassung

Da die Forschung darüber, ob CBD eine wirksame Behandlung für Tinnitus ist, weitergeht, müssen Käufer beim Kauf von CBD-Produkten Vorsicht walten lassen. Tinnitus-Betroffene sollten beachten, dass die Erfahrungen, die man mit den verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten gemacht hat, nicht für jede andere Person mit diesem Problem gelten.

Anekdotische Berichte und Aussagen könnten den Eindruck erwecken, dass es Forschung gab, aber dies ist kein ausreichender Beweis. Wissenschaftliche Prozesse sind oft so konzipiert, dass sie jegliche Voreingenommenheit, die in den anekdotischen Beweisen vorhanden sein könnte, übertreffen.

Um Tinnitus zu lindern, ist es am besten, einen Fachmann zu konsultieren, der sich auf diese Störung spezialisiert hat und mit der Verwendung von CBD bei Tinnitus vertraut ist. Der Fachmann könnte mögliche Lösungen vorschlagen, die bei der Reduzierung der mit der Erkrankung verbundenen Symptome helfen könnten.

Auch sollten Patienten von der Verwendung von CBD Produkten absehen, sollten sie sich vorher nicht ausreichend informiert oder einen Arzt zu Rate gezogen haben.

Referenzen

  1. Healthline. (2019). Inner and Middle Ear Anatomy, Diagram & Function | Body Maps. [online] []
  2. Healthline. (2019). Hoher Cholesterinspiegel. [online] []
  3. Alana Biggers, M. (2019).Deafness and hearing loss: Causes, symptoms, and treatments. [online] Medical News Today []
  4. Langguth, B., Salvi, R. and Elgoyhen, A. (2009). Emerging pharmacotherapy of tinnitusExpert Opinion on Emerging Drugs, 14(4), pp.687-702. []
  5. Smith, P. and Zheng, Y. (2016). Cannabinoids, cannabinoid receptors and tinnitusHearing Research, 332, pp.210-216. []
  6. Zheng, Y., Reid, P. and Smith, P. (2015). Cannabinoid CB1 Receptor Agonists Do Not Decrease, but may Increase Acoustic Trauma-Induced Tinnitus in RatsFrontiers in Neurology, 6. []
  7. Blessing, E., Steenkamp, M., Manzanares, J. and Marmar, C. (2015). Cannabidiol as a Potential Treatment for Anxiety DisordersNeurotherapeutics, 12(4), pp.825-836. []
  8. Verywell Health. (2019). Discover the Uses, Research, and Safety of CBD Oil for Anxiety. [online] []

Austausch mit CBD-Nutzern auf Facebook
Möchten Sie von den Erfahrungen anderer CBD Nutzer profitieren? Haben Sie Fragen und möchten Sie sich austauschen? Auf Facebook gibt es eine aktive CBD-Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 3 =